VIRNGRUND ELKS | BASEBALL 2. BUNDESLIGA | ELLWANGEN

STARTSEITE | WELCOME

hallentraining

schüler (8-12 J.)
winter.
mi., 17.15 - 19 uhr, rundsporthalle

>>Die Teilnahme am Training erfordert keine Vorkenntnisse und es genügt normale Sportkleidung! Das Training für alle Baseballteams und Softball findet im Winter wieder in den Hallen statt.
Wer Interesse oder Fragen zum Kinder- und Jugendtraining hat, wendet sich gerne direkt an Peter Hunke, Tel. 0170-442 57 31 oder Mail an peter.hunke[ät]elks.de.

jugend.
winter.
mi., 18 - 20 uhr, pg halle

1. + 2. mannschaft.
winter.
mo., 20 - 22 uhr,
do., 20 - 22 uhr, rundsporthalle

softball.
winter.
mi., 20 - 22 uhr, pg halle

[kontakt]


27. Januar 2024 - turnier in aalen

Der ELKS-Nachwuchs ist wieder am Start!

Ellwangen/Aalen (ph). Nach fast 5-jähriger Unterbrechung hat die Baseballabteilung des TSV Ellwangen wieder ein Schülerteam bei einem kleinen Hallenturnier in Aalen an den Start bekommen. Corona war 2019 für einen kompletten Einbruch in der Nachwuchsarbeit der Baseballabteilung verantwortlich. Vor allem das damalige U12 Schülerteam hatte sehr darunter gelitten.

ellu12-aa
Das neue U12-Team beim Turnier in Aalen (Foto: elk) Mehr Fotos

Nach unzähligen Veranstaltungen mit dem mobilen Schlagtunnel beim Kinderfest, im Ferienprogramm und bei Aktionen an Schulen konnten die verantwortlichen Trainer bei den Elks jetzt erstmals einen tollen Erfolg verzeichnen.

Innerhalb von einer Woche konnte der Elks-Nachwuchs bei zwei Spielterminen in Aalen gegen das dortige Schülerteam sein Können unter Beweis stellen. Dank der Einladung des Aalener Trainers Thomas Meyer hatten dann die Elks-Kids am Samstag ihren ersten großen Auftritt in der riesigen Ulrich-Pfeifle-Halle vor doch großem Publikum. Das Team wurde von den mitgereisten Eltern lautstark unterstützt.

Von Beginn an konnte man auf den Gesichtern der jungen Elche ihre Spielfreude und Begeisterung ablesen. Alle Kids hatten Basehits und sorgten damit nach erfolgreichem Baserunning für Punkte auf der Anzeigentafel. Sicherlich wurden doch in der Verteidigung kleine Schwächen offenbart. Aber diese lassen sich in den nächsten Trainingsstunden korrigieren und verbessern.

Aber egal, ob man gestern gewonnen oder verloren hätte, wichtig war es für die Trainer zu sehen, dass eine sehr gute Basis geschaffen worden ist, auf die sich jetzt aufbauen lässt.
Für die Teilnahme am Ligabetrieb reicht es aber in dieser Saison noch nicht, da jetzt der Aufbau von Pitchern und Catchern beginnt. Auf jeden Fall werden noch einige Freundschaftsspiele auch gegen andere Teams folgen.
Bericht: Peter Hunke

22. Oktober 2023 - BEZIRKSLIGA - 9:0 WIN

SG Ellwangen 2/ Aalen ist Meister der Bezirksliga!

Ellwangen/Aalen (tom). Die Spielgemeinschaft Aalen/Ellwangen traf im letzten Saisonspiel am 30.9. auswärts in Aichelberg auf die SG Esslingen/ Aichelberg/Nagold. Die Ausgangslage konnte spannender nicht sein: Mit jeweils 7 Siegen und 2 Niederlagen teilten sich beide Mannschaften die Tabellenführung und nach Spielende sollte der Meister eigentlich ermittelt sein.
Das Team von der Ostalb startete furios und offensiv stark. Bis zum Ende des dritten Spielabschnitts führten die Gäste klar mit 12:1.

ell2aal-sha
Die Spielgemeinschaft SG ELKS 2/ Aalen Strikers ist Meister der Bezirksliga 1 (Foto: Rainer Schiele)
Die Spielgemeinschaft SG ELKS 2/ Aalen Strikers ist Meister der Bezirksliga 1 (Foto: Rainer Schiele)

Die Wendung, die diese Partie im Folgenden nehmen sollte, hatte niemand der Anwesenden vorausgesehen. Zunächst brachten die Gastgeber im vierten Inning 3 Runs nach Hause, im fünften Inning gar deren 7. Der Vorsprung war damit auf 13:11 zusammengeschmolzen und kleinere Unsicherheiten und Fehler schlichen sich in die Defensive der Gäste. Das Unmögliche wurde wahr, bis zum Ende des sechsten Durchgangs lag die Heim-SG überraschend mit 14:13 in Front. Nur 3 Minuten fehlten danach noch bis zur Gesamtspielzeit von 3 Stunden, der maximalen Spielzeit in der Bezirksliga, sobald diese auch tatsächlich gespielt wurde...

War sie aber nicht, deshalb noch ein letztes Mal Schlagrecht für Ellwangen/Aalen im siebten Inning und damit die Möglichkeit, den Titel doch noch auf die Ostalb zu holen. Klarer Fall von denkste, die Schiedsrichter brachen die Partie nach sechs gespielten Innings vorzeitig ab, weil sie der Meinung waren, dass mit nur 3 verbleibenden Minuten kein neuer Spielabschnitt mehr begonnen werden muss. Dass die Statuten allerdings etwas anderes aussagen, bekräftigte das Regionalgericht des BWBSV und gab damit dem Einspruch der SG Aalen/Ellwangen statt.

Somit sollte das Spiel eigentlich am Sonntag (22.10.) beim Stand von 14:13 für die Heim-SG in Aichelberg zu Ende gespielt werden. Esslingen/Aichelberg/Nagold verzichtete aber auf eine Fortsetzung des Spiels. Damit hat die SG Aalen/Ellwangen am Ende etwas weniger dramatisch als erhofft kampflos mit 8 Siegen und nur 2 Niederlagen den Meistertitel in der Bezirksliga I auf die Ostalb geholt.
Bericht: Thomas Meyer

Linescore:

Inning:123456789 RHE
SG ELL2/AAL156010... 9 (13)116
SG AIC2/NAG2/ESS100373 0 (14)114

24. September 2023 - BEZIRKSLIGA - 13:3 WIN

Revanche geglückt - SG ELKS 2/ Aalen mit Kantersieg über Heilbronn!

Ellwangen/Aalen (tom). Eine klare Angelegenheit war das Rückspiel zwischen der SG Ellwangen 2/ Aalen Strikers und den Heilbronn Pirates am Sonntag. Nach zwei Stunden und siebzehn Minuten stand der Sieg des Gastgebers auf dem Baseballplatz am Ellwanger Hungerberg fest. Mit 13:3 wurde das Team vom Neckar aufgrund der "10-Run-Mercy-Rule" frühzeitig auf die Heimreise geschickt.

sgell2aal-hep
Schneller als der... Ball: Die SG Ellwangen 2/ Aalen hat nach der 10-Run-Auswärtsklatsche vor zwei Wochen die Kehrtwende gegen Heilbronn am Sonntag gemeistert. (Foto: Holger Leiter) Mehr Fotos

Allerdings sah es im ersten Durchgang noch nicht nach einer klaren Sache für die Ostälbler aus:
Heilbronn konnte diesen Abschnitt mit 1:0 für sich entscheiden. Zwar gelangen offensiv zwei starke Hits, doch den Pirates gelangen rechtzeitig drei Outs bevor die eingeborenen Läufer wieder die Ausgangsbase erreichen konnten. Das änderte sich im zweiten Spielabschnitt, als Heilbronn zwar zunächst auf 2:0 erhöhen konnte, danach aber die Ostwürttemberger offensiv ins Rollen kamen und Run für Run nach Hause brachten. Das Scoreboard zeigte nach insgesamt sechs Hits und zwei Errors der Gäste eine 7:2 Führung für Aalen/Ellwangen an.

Die weiteren Innings verliefen relativ ausgeglichen, doch im Gegensatz zum Gast konnte die Heimmannschaft regelmäßig Punkte nach Hause bringen. Heilbronn gelang das bei eigenem Schlagrecht nur noch einmal, vor allem weil das Pitching der Hausherren, das an diesem Tag fest in Behrscher Hand war, im Verbund mit der Feldverteidigung kaum etwas zuließ und für die notwendigen Outs sorgte.
So dauerte es bis zum achten Inning, in dem zunächst Christian Bertuch und Ludwig Behr das Ergebnis auf 12:3 schraubten und schließlich nach zwei weiteren gut platzierten Schlägen seines Bruders Emil Behr und Aalens Mike Tauporn Leo Behr den entscheidenden Run zum 13:3 nach Hause laufen konnte.

Die SG Ellwangen 2/ Aalen steht nach diesem Sieg mit einer Bilanz von 7 Siegen und 2 Niederlagen gemeinsam mit der Spielgemeinschaft Esslingen/ Aichelberg 2/ Nagold 2 an der Tabellenspitze der Bezirksliga I
Bericht: Thomas Meyer

Linescore:

Inning:123456789 RHE
Heilbronn Pirates11001000 362
SG ELL2/AAL07100113 13201

23. September 2023 - JUGENDLIGA - 7:6 WIN

ELKS Jugend mit spannendem Sieg über Green Sox Göppingen!

Linescore:

Inning:123456789 RHE
Green Sox5001000 681
ELKS Jugend304000- 790

17. september 2023 - 2. BUNDESLIGA - 9:6 WIN - 5:1 WIN

6 Wins in Folge: ELKS diesmal mit Sweep bei den Heideköpfen 2

Heidenheim (pg). Am Wochenende waren die Virngrund ELKS zu Gast in Heidenheim bei der zweiten Mannschaft der Heideköpfe. Das Spiel startete für beide Teams direkt gut. Die Elche aus Ellwangen konnten direkt durch Basehits von Jonathan Conzelmann und Patrick Gröger zwei Runs nach Hause bringen.
Doch auch die Gastgeber zeigten gleich zu Beginn, dass sie ebenfalls offensiv stark sind und so gingen die Heidenheimer Hausherren mit 3:2 zunächst in Führung.

ellhdh2923
Da hat im Hintergrund alles gepasst: In Heidenheim besiegte das ELKS-Zweitligateam die Heideköpfe 2 in zwei Spielen. Rightfielder Yannic Masri pflückt sich ein weiteres "Out". (Archivfoto: Holger Leiter)
Da hat im Hintergrund alles gepasst: In Heidenheim besiegte das ELKS-Zweitligateam die Heideköpfe 2 in zwei Spielen. Rightfielder Yannic Masri pflückt sich ein weiteres "Out". (Archivfoto: Holger Leiter)

Im dritten Inning drehte der TSV Ellwangen auf und erzielte starke vier Runs und erkämpfte die Führung. Jedoch noch im selben Durchgang verkürzten die Heideköpfe durch zwei eigene Runs wieder auf 5:6. So blieb das Spiel weiter spannend. Gute Defensivarbeit beider Teams in den Durchgängen vier und fünf ließen zunächst keine weiteren Runs zu.
Im sechsten Inning übernahm Alex Wanzek den Werferhügel von Jonathan Conzelmann, der bis dahin ein gutes und solides Spiel für die Ellwanger auf dem Mound hinlegte. Den ELKS gelangen in den weiteren Innings noch 3 Runs, Heidenheim lediglich einer, sodass am Ende des Spiels das Ergebnis 9:6 für Ellwangen auf dem Scoreboard zu vermelden war.

Das zweite Spiel startete Leopold Behr auf dem Mound. Das Spiel verlief auf beiden Seiten sehr ruhig. Beide Teams konnten eine solide Pitchingleistung, sowie erneut gute Defensivarbeit abrufen. Lediglich einen Run erzielten die ELKS im zweiten Inning. Diese Führung hatte fast über das gesamte Spiel bis ins siebte Inning Bestand.
Hier drehten die Gäste aus Ellwangen noch einmal richtig auf und konnten durch ein Triple, bei Bases loaded, von René Armbruster, sowie einem Basehit von Johannes Jakob die Führung auf 5:0 ausbauen.
Im Nachschlag des siebten Spielabschnitts gelang es den Hausherren nur noch, einen einzigen Zähler über die Homeplate zu bringen. So lautete der Endstand 5:1 für die TSV ELKS und damit der Sweep bei den Heideköpfen 2.

Mit dem nun sechsten Sieg in Folge geht es jetzt in eine längere letzte Pause. Erst am 15. Oktober wartet der letzte Double Header der Saison auf die zweite Bundesliga Mannschaft. Gegner dann sind die München Caribes.
Bericht: Patrick Gröger

Linescore:

Game 1, Inning:123456789 RHE
Virngrund ELKS2040012 9181
HDH Heideköpfe II3020010 6102
Game 2, Inning: 123456789 RHE
Virngrund ELKS0100004 570
HDH Heideköpfe II0000001 133

16. September 2023 - BEZIRKSLIGA - 17:14 WIN

SG Ellwangen 2/ Aalen siegt auswärts bei den Freiberg Brewers

Freiberg (tom). Die SG Ellwangen/Aalen hat in der Baseball-Bezirksliga nach der Niederlage in Heilbronn wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Immer noch ersatzgeschwächt gewannen die Ostälbler am Samstag bei den Freiberg Brewers mit 17:14.

Die Kocher-Jagst-Auswahl, die an diesem Tag insgesamt fünf verschiedene Pitcher auf dem Werferhügel einsetzte, begann stark und konnte das erste Inning mit 7:1 klar für sich entscheiden. Die gastgebenden Brewers fanden in der Folge aber immer besser ins Spiel und konnten bis zum Ende des vierten Durchgangs mit 11:8 in Führung gehen. Die nächsten beiden Spielabschnitte waren dann geprägt von solider Defensivarbeit.

Folgerichtig konnte keines der Teams weitere Punkte nach Hause bringen. Erst im siebten Abschnitt brachte die SG wieder drei eigene Läufer zurück auf die Ausgangsbase und glich so zum 11:11 aus. Das letzte Inning sollte die Entscheidung bringen.
Die schlagstarke Gästeoffensive platzierte zahlreiche Bälle gut in die Schnittstellen der Freiberger Feldverteidigung und ging beruhigend mit 17:11 in Führung. Der Gastgeber konnte in der Folge das letzte Rückschlagrecht nur noch für eine Resultats-Kosmetik zum 14:17 nutzen.

Die SG Ellwangen/Aalen bleibt mit diesem Sieg auf Tabellenplatz 2 in der Bezirksliga 1 und hat weiterhin die Möglichkeit, den Meistertitel auf die Ostalb zu holen.
SG Ellwangen 2/Aalen: Pfisterer (P/C/Lf), Tauporn (1B/Cf), Behr Lu. (Sst), Behr Le. (3B/P), Thier (Lf/Cf/P/1B), Riethmüller (2B), Gröger (Cf/Lf/3B/P), Kreidler (Rf), Bertuch (C/Lf/P).
Bericht: Thomas Meyer

Linescore:

Inning:123456789 RHE
SG ELL2/AAL70100036 17115
Freiberg Brewers12350003 14122

16. September 2023 - JUGENDLIGA - 17:7 WIN

ELKS Jugend besiegt Aichelberg Indians!

Linescore:

Inning:123456789 RHE
Aichelberg Indians01123 703
ELKS Jugend56141 17171

21. August 2023 - Ferienprogramm Vol. 2

Nochmal 19 Jungtalente beim zweiten Teil des Ellwanger ELKS-Ferienprogramms

fp218
Am Montag fand das zweite Angebot der Virngrund Elks beim diesjährigen Ferienprogramm statt. Und es übertraf das erste Angebot aus der Vorwoche in allen Belangen. Die Sonne schien noch kräftiger vom Himmel, die 19 jungen Teilnehmer ließen sich trotz der hohen Temperaturen noch mehr begeistern. Es wurde in den drei Stunden viel Baseball gespielt.
Coach Kai Leiter konnte dem talentierten Nachwuchs das komplette Regelwerk in 10 Minuten vermitteln, was selbst erfahrene Bundesligaspieler in Erstaunen versetzte. Natürlich kann im Baseball nur eine Mannschaft gewinnen, aber dank der großzügigen Spende eines Vaters gab es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende leckeres Eis am Stiel. Diese Veranstaltung dürfte dem noch jungen Schülerteam bei den Elks enormen Aufschwung bringen. (Foto: Rainer Schiele) Mehr Fotos

read more...


unterstützt vom tsv hauptsponsor vri gmbh

2. bl games 24


alle spiele 24


playdowns 23

 

NAV